Verwendung eines Warntongebers

Abstract

Verwendung eines Warntongebers, der mit einem piezoelektrischen Hupelement mit zwei Eingangsanschlüssen zum Anlegen einer Versorgungsspannung bestimmter Frequenz und mit einer von einer Stromversorgung beaufschlagten Schaltungsanordnung zum Erzeugen der Versorgungsspannung versehen ist, wobei das piezoelektrische Hupelement (12) einen zusätzlichen Ausgangsanschluß (34) aufweist, der bei Beaufschlagung des Hupelementes (12) mit der Versorgungsspannung ein der Schaltungsanordnung (14) zugeführtes Antwortspannungssignal erzeugt, an Ausbaugestellen im untertägigen Bergbau, wobei beim Ausbleiben des Antwortspannungssignals kein Befehl zum Rauben und Schreiten des jeweiligen mit dem Warntongeber versehenen Ausbaugestells ausgegeben wird.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (6)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-19530529-A1February 20, 1997Peter SanderÜberwachungsvorrichtung
      DE-2702381-A1July 28, 1977Projects Unlimited IncPiezoelektrischer schnarrsummer
      DE-3414722-A1November 22, 1984Fuji Electrochemical Co LtdPiezo-electric buzzer
      DE-4310168-A1October 07, 1993Pittway CorpSchaltung zum Alarm-Stummschalten von photoelektrischen Rauchdetektoren
      DE-4311701-A1October 20, 1994Siemens AgArrangement for generating acoustic signals, in particular ringing (ringers, tone diallers) in telecommunication devices
      US-6166624-ADecember 26, 2000Societe De Composants ElectriquesPiezoelectric horn, particularly for vehicles

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle