Vorrichtung zur Betrachtung eines Fundus

Abstract

Vorrichtung zur Betrachtung eines Fundus eines Auges (E) einer zu untersuchenden Person, wobei die Vorrichtung umfasst: – ein optisches Betrachtungssystem mit einem Bildaufnahmeelement (26), das Fundusbilder in einer Zeitreihe gewinnt; – ein Bestimmungsteil (44a), das eines der gewonnenen Fundusbilder als ein Standardfundusbild bestimmt; – ein Speicherteil (41), das – das Standardfundusbild speichert, und – ein nach dem Standardfundusbild gewonnenes Fundusbild als ein momentanes Fundusbild speichert; – ein Berechnungsteil (40), das – das Standardfundusbild auf der Grundlage eines Schwellenhelligkeitspegels digitalisiert, um ein digitalisiertes Standardfundusbild zu erhalten, – ein momentanes Fundusbild, das nach der Bestimmung des Standardfundusbildes gewonnen wird, auf der Grundlage des Schwellenhelligkeitspegels digitalisiert, um ein digitalisiertes momentanes Fundusbild zu erhalten, und – das erhaltene digitalisierte momentane Fundusbild mit dem gewonnenen digitalisierten Standardfundusbild zweidimensional vergleicht, um eine räumliche Differenz zwischen beiden zu gewinnen; und – ein Anzeigesteuerungsteil (45), das eine Steuerung dahingehend ausführt, dass eine Anzeigeposition des momentanen Fundusbildes auf einem Monitor (43) eines Anzeigeteils auf der Grundlage der gewonnenen räumlichen Differenz korrigiert wird, um eine räumliche Beziehung zu haben, die etwa dem Standardfundusbild entspricht, und das korrigierte momentane Fundusbild auf dem Monitor (43) anzeigt; dadurch gekennzeichnet, dass: – das Bestimmungsteil (44a) das korrigierte Fundusbild in vorbestimmten Bildintervallen der gewonnenen Fundusbilder als ein neues Standardfundusbild bestimmt; und – das Speicherteil (41) das schon gespeicherte Standardfundusbild löscht und das bestimmte neue Standardfundusbild speichert.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (6)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-19715211-A1October 30, 1997Nippon Kogaku KkOphthalmologisches Gerät
      DE-19954047-A1May 31, 2001Chronos Vision GmbhVerfahren und Anordnung zum Erfassen von mehrdimensionalen Augenbewegungen sowie Markierungs-Tinktur hierfür
      DE-69325074-T2December 16, 1999Nippon Kogaku KkAugenheilkundegerät
      DE-69709681-T2November 14, 2002Aberdeen University AberdeenOphthalmoskop mit laserstrahl-abtastung
      US-2003156258-A1August 21, 2003Cesare Tanassi, Dott. Stefano Piermarocchi, Buscemi Philip M.Instrument for eye examination and method
      WO-9003759-A1April 19, 1990G. Rodenstock Instrumente GmbhDevice for examining the field of vision

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle