Vorrichtung zum Bestimmen des elektrischen Widerstandes von Zähnen

Abstract

Vorrichtung zum Bestimmen des elektrischen Widerstandes von Zähnen (8), insbesondere zum Bestimmen der Dicke des Dentins über der Pulpahöhle, mit einer eine elektrisch leitende Flüssigkeit, insbesondere eine physiologische Kochsalzlösung aufnehmenden Messelektrode (2) mit einer definierten Messfläche, die auf die Zahnoberfläche aufsetzbar ist, und einer Bezugselektrode (11), die an das elektrisch leitende Gewebe (12) des Patienten anlegbar ist, ferner mit einer Stromquelle (9) zwischen Messelektrode und Bezugselektrode (11) zum Einleiten des Stromes in den Zahn (8) über die Messelektrode (2) und mit einem Messgerät (10) zum Bestimmen des elektrischen Widerstandes des zwischen den Elektroden (2, 11) liegenden Zahnabschnitts, dadurch gekennzeichnet, dass die Messelektrode (2) zylinderförmig ausgestaltet ist und in Längsrichtung einen Kapillarkanal zum Aufnehmen der elektrisch leitenden Flüssigkeit aufweist, welcher an beiden Stirnseiten offen ist.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (5)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-3615632-C2February 21, 1991Michael Dr.Med. 3550 Marburg De Gente
      DE-3719911-C2February 10, 1994Michael Dr Med GenteVorrichtung zum Bestimmen des elektrischen Widerstandes von Zähnen
      DE-869400-CMarch 05, 1953Josef Dr Appel, Josef HartingerPulpenmessgeraet
      US-4215698-AAugust 05, 1980Abcor, Inc.Dental-caries detector
      US-4955810-ASeptember 11, 1990Guy LevyDentin thickness monitor

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle